Februar 16

Einmal mit Profis arbeiten…

So wenig ich ja meine lokale Freiwillige Feuerwehr mag für ihre unnötigen Prachtbauten, ihre überflüssigen Anschaffungen und ihr „Rettungseinsätze“ beim Bewässern des Kirchengrundstückes oder beim Fällen eines Baums im Garten eines Ehrenvorsitzenden (Es war ein schöner Sonntagnachmittag und Gefahr im Verzug (-> Regen?)), so sehr muss ich ihnen doch Respekt zollen für ihr professionelles Arbeiten. Wenn ich die Nassbirnen in diesem Video sehe (und da rede ich nicht von den Arschlöchern, die einfach wieder weg gefahren sind, ohne sich um den Fahrer zu kümmern, sondern um die „Feuerwehrleute“), bin ich wieder ein Stück weit dankbarer, dass diese Leute ihre Freizeit für auch meine Sicherheit opfern. Danke!


Schlagwörter: ,
Copyright 2017. All rights reserved.

Veröffentlicht16. Februar 2017 von Frank in Kategorie "WTF