März 7

Die Erde ist angeblich keine Scheibe!

Ich habe gerade den (deutschsprachigen) Podcast „PsychCast“ entdeckt, nachdem er im Psiram-Wochenrückblick erwähnt wurde. Gerade höre ich die Episode über Homöpathie, aber empfehlen möchte ich als erstes die Episode „Die Erde ist keine Scheibe“. In dieser Episode geht es um die Komplexität der Welt und wie wir mit ihr umgehen. Ich kann die eine knappe Stunde jedem sehr ans Herz legen, ich werde sie auch noch ein zweites Mal hören, weil sie viele Dinge adressiert hat, die mich auch zeitweise umtreiben. Besonders gefallen hat mir die Geschichte mit den Joghurts. Ich will sie hier nicht wiederholen, aber es geht darum, dass mehr Auswahl einen nicht glücklicher macht. Ein wirklich interessanter Denkanstoß für mich, ich denke, ich werde dazu in der Zukunft noch mal was schreiben. Für heute nur: Hört den Podcast! Er ist sehr gut!

Für eine Kurzfassung zum Thema „Warum zu viel Auswahl nicht glücklicher macht“, sei hier noch der Ted-Talk von Barry Schwartz empfohlen:

Ach ja, der Titel des Podcasts und ein bisschen auch dieses Artikels hängt mit einem neuen Blog zusammen, das im Psychcast gefeatured wurde: Die Erde ist keine Scheibe.

Die Erde ist keine Scheibe.

In einer Zeit, die zunehmend dominiert ist von immer mehr Menschen, die Erkenntnisse der Wissenschaft in Abrede stellen, fühlen wir uns zu dieser Aussage genötigt. Wir wollen all den Reichsbürgern, Neo-Druiden, Gesundbetern und Trumps dieser Welt nicht kampflos die mediale Welt überlassen. Deshalb posten wir hier Artikel aus dem Bereich Medizin und Psychologie und nehmen den einen oder anderen Unsinn, dem wir im Netz begegnen, aufs Korn. Wo das geschriebene Wort nicht mehr hilft, greifen wir zum Äußersten und posten Comics und Cartoons. Wir, das sind mehrere Autoren und Blogger aus den Bereichen Medizin und Psychologie.Blog: Die Erde ist keine Scheibe

Klingt vielversprechend.


Schlagwörter: ,
Copyright 2017. All rights reserved.

Veröffentlicht7. März 2017 von Frank in Kategorie "Medizin", "Psychologie