März 9

Networks of Control: A Report on Corporate Surveillance, Digital Tracking, Big Data & Privacy

Am 02.03. habe ich Wolfie Christl (@WolfieChristl) im Metalab in Wien gesehen. Dort hat er seinen Report „Networks of Control: A Report on Corporate Surveillance, Digital Tracking, Big Data & Privacy“ vorgestellt. In diesem Report wird darüber berichtet, wie Firmen damit begonnen haben, Unmengen von Daten über Menschen zu sammeln. Ohne, dass es den meisten bewusst ist, werden immer mehr Daten aus allen Lebensbereichen zusammengetragen und miteinander verknüpft. Diese Buch nun soll zeigen, wer diese Firmen sind, welche Daten sie sammeln oder abfangen und wie diese Daten heute schon genutzt werden. Dazu betrachtet es die Implikationen, die dieses Vorgehen auf unser Leben hat und wie wir in Zukunft damit umgehen können.

Netterweise bietet er das Buch, das er zusammen mit Sarah Spiekermann (@SpiekSarah) von der WU Wien geschrieben hat, auch kostenlos als PDF zum Download an. Man kann es aber auch in broschierter Form bei Facultas erwerben.

Hier ist noch ein Bericht im Standard zum Buch von Sarah Spiekermann (Univ. Prof. Dr. & Head of Institute des Institute for Management Information Systems der WU Wien, wer hat, der hat!)


Schlagwörter:
Copyright 2018. All rights reserved.

Veröffentlicht9. März 2017 von Frank in Kategorie "Big Data", "Netzpolitik", "Wirtschaft