März 28

#KrebsIsCancer oder: Die Kraft, die aus dem Keller kommt.

Brian Krebs, ein Amerikanischer Journalist, hat in seinem Blog KrebsOnSecurity einen Beitrag über Coinhive veröffentlicht. Coinhive ist das Script, das, wenn Kriminelle es benutzen, manchmal Eure Lüfter angehen lässt, wenn Ihr lustige Webseiten besucht. Im Grunde mined es Cryptowährungen und benutzt dazu Eure Rechenleistung, ohne Euch zu fragen.

Kann man so machen, und da Coinhive bzw. die Technologie wohl tatsächlich auch von Kriminellen eingesetzt wird/werden kann, ist es ja auch OK, da mal etwas Licht drauf zu werfen. Was man allerdings nicht machen sollte, ist sogenanntes doxxing, also das veröffentlichen persönlicher Informationen von Leuten aus dem Internetz. In diesem Fall betraf es neben dem „Erfinder“ von Coinhive, einer der Gründer des Bilderbrettes pr0gramm, auch aktuelle Mitarbeiter dieser Plattform. Wer pr0gramm nun kennt weiß, dass Anonymität dort einen recht hohen Stellenwert hat. Cha0s, besagter Gründer, hat nachdem seine Adresse auf dem Board leakte, neben Morddrohungen auch einen 80kg Stahlofens zugesandt bekommen und sich irgendwann ein neues Betätigungsfeld gesucht (Coinhive u.A.). Nachdem die Mitarbeiter der Community so angepisst wurden, gab es kurz die Ansage, dass sie es nun auch nicht unbedingt nötig hätten, pr0gramm weiter zu betreiben und mal schauen wollten, wie sich das so alles entwickelt.

Das wiederum hat die „Kellerkinder“, wie sich pr0gramm-Nutzer gerne selber nennen, wenig erfreut. Wie üblich in solchen Fällen rasteten einige aus und hatten alle möglichen Ideen, was man denn nun tun könne, um seinem Unmut Luft zu machen.

Gamb, der amtierende Admin von pr0gramm, hat auch dazu Stellung bezogen:

Irgendwann in der Nacht zum 28. hatte der User xari die Idee, seinem Unmut auf Mr. Krebs durch eine Spende für die Krebshilfe auszudrücken und einen Screenshot davon zu posten. Er nutzte noch den Verwendungszweck „Lichterkette gegen Krebs“ und trat damit eine wahre Lawine an Spenden los.

 

Mittlerweile sind viele Tausend solcher Screenshots über Spenden an die Deutsche Krebshilfe, DKMS sowie den Krebshilfen in Österreich und der Schweiz hochgeladen worden.

(C) by Admonostrator

Auch auf Twitter geht das ganze derzeit im Minutentakt unter dem Hashtag #KrebsIsCancer wirklich ab. Als einer der ersten großen Medien berichtete Lars Wienand von t-online.de darüber, ich denke aber, es werden noch einige Medien folgen.

Alles in allem: Schöne Sache!

(c) Admonstrator

PS: Natürlich habe auch ich meinen Teil beigetragen, ich erspare Euch mal den Screenshot 🙂

PPS: Auch wenn die Falschen das Richtige tun, ist es immer noch das Richtige. Man muss pr0gramm weder mögen noch gutheissen, die Aktion bzw. Protestform finde ich dennoch gut.

PPPS: Ja, ich weiß, man schreibt nicht über das pr0gramm.



Copyright 2018. All rights reserved.

Veröffentlicht28. März 2018 von Frank in Kategorie "Internetz", "Netzpolitik

2 COMMENTS :

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*