April 7

Der Gesundheitsminister warnt: Rauchen gefährdet ihre Gesundheit!

Ich weiß nicht, wer der größere Wixer ist: Die Fleischmütze, die sich schön von hinten ranmacht und dann mit dem Schlagstock draufhält oder der, der ihm ohne viel Hemmungen die Fresse poliert. Hemmungslos ist hier eh der richtige Begriff. Erstaunlich, wie viele „Kollegen“ da im Umfeld sind und keiner fühlt sich berufen, einzugreifen (ausser, um mit draufzuhauen). Die einzige Sorge der Polizistin scheint zu sein, dass jemand ihre Kollegen filmt, und nicht, dass sie gerade versuchen, einen Mann zum Krüppel zu schlagen.

Der Beamtshandelte mit der „festnahmebedingten Unordnung im Gesicht“

Leider werden die übereifrigen Freunde & Helfer mit wenig Folgen rechnen müssen, wie in einem Beitrag auf Fakebook schön erläutert wird. „Kein Freund, kein Helfer – Polizeigewalt in Deutschland“ (A). (Normal würde ich nicht Fakebook zitieren, aber die haben ordentlichen Quellenangaben und alles, vermutlich haben sie sich bei der Plattformsuche verlaufen 😉 )

Da hilft auch alles „entsetzt sein“ der Führungsmannschaft oder der Politiker nichts. Wenn man in einer normalen Firma so eine Nummer abzieht, geht man fristlos, da kann man dan hinterher auf Wiedereinstellung klagen, wenn sich das Video als Fake herausstellen sollte. Bei der Rennleitung wird man in den Innendienst versetzt, wo mann dann, vermutlich bei vollen Bezügen, Papierkram erledigt.

Übrigens: Immer fleissig filmen, wenn die Rennleitung amtshandelt! Die Freunde und Helfer hatte der StZ vorher nämlich folgendes Berichtet:

Zunächst kam es jedoch zu einer verbalen Auseinandersetzung zu einer Tätlichkeit seitens des 35-Jährigen gegenüber einem 28 Jahre alten Polizeibeamten. Im Verlauf der Auseinandersetzung stürzten beide und der Beamte schlug mit dem Kopf auf dem Bordstein auf. Dieser erlitt hierbei leichte Verletzungen und konnte das Krankenhaus wieder im Laufe des Vormittags verlassen. Gegen den 35-Jährigen werden nun wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte die Ermittlungen aufgenommen.Stuttgarter Zeitung / Polizei

PS: Quelle für das SEK Zitat: „Dann gelte der alte Polizeikodex der „festnahmebedingten Unordnung im Gesicht“ – natürlich alles streng nach Recht und Gesetz.“


Schlagwörter:
Copyright 2017. All rights reserved.

Veröffentlicht7. April 2017 von Frank in Kategorie "Lupus est homo homini", "Raunzerei", "WTF