Mai 19

Tool-Tipp: Grafische Texte mit picfont

Manchmal möchte man einen Slogan oder Witz nicht nur als Text in die Welt pusten, sondern so ähnlich wie „Nachdenkliche Sprüche mit Bilder“ das ganze in ein Bild verwandeln, sei es auch nur, um die 140-Zeichen-Begrenzung bei Twitter loszuwerden. Jetzt kann man natürlich einen Screenshot von Word machen, aber manchmal mag man es auch ästhetischer haben. Sowas brauchte ich heute und bin dabei auf http://picfont.com/ gestoßen. Sie bieten diverse Vorlagen mit Layout-Vorschlägen, die Möglichkeit, eigene Bilder als Hintergrund hochzuladen und ein paar Voreinstellungen für die gängigsten Banner-Formate für Social-Media-Gelöt

 

 

Im Editor schließlich kann man neben normalen Text auch Schmuckschriften, Cliparts, Formen, Filter und und und hinzufügen. Wirklich klasse Tool, wenn man mal schnell einen grafischen Text braucht und weder fancy Software noch einen Grafiker zur Hand hat. Das Ganze ist zudem noch gratis, was will man mehr?

 

Katgeorie:Internetz, Technisches | Kommentare deaktiviert für Tool-Tipp: Grafische Texte mit picfont
April 12

Tool-Tipp: Flowcharts auf draw.io

Ich wollte kürzlich ein Flußdiagramm machen, um ein paar Abläufe in einer Software zu verdeutlichen. Da ich das mit Office nur so meh hinbekommen habe, befragte ich die Ente und sie wies mich auf draw.io hin. Nachdem ich damit nun ein bisschen herumgespiet habe, kann ich es wirklich sehr empfehlen, zumal es gratis ist 🙂

Oberfläche draw.io

Man kann seine Flowcharts online bei diversen Cloud-Diensten wie Google oder Dropbox u.a. speichern. Die Oberfläche funktioniert nach etwas eingewöhnungszeit wirklich gut und bietet tatsächlich einige nette Atomatiken. Die Bibliothek von Symbolen ist wirklich umfangreich, so wie ich das sehe, deutlich umfangreicher als die Bordmittel von Office. Die schon erwähnten Automatiken machen das Leben etwas einfacher und ich habe keine Probleme mit der Stabilität (Firefox 52).

Hier noch ein Video, was in 82 Sekunden einen groben Überblick gibt, wobei es natürlich noch weitere Tutorials etc. zu dem Tool gibt.