November 27

FCK AFD

Es gibt ja noch Leute, die Fernsehn schauen. Also die nicht-zeitautonome Variante. (Ja, ich bin genau so entsetzt wie Ihr!) In besagtem Fernsehen, genauer in der ARD, gibt es wohl eine Sendung Namens Polizeiruf 110. Dort waren im Hintergrund einiger Szenen politisch korrekte Sticker zu sehen, was natürlich die braune Scheiße zum Blubbern brachte. Da es bei den meisten Fleischmützen nicht dazu reichen wird, das so schnell im Hintergrund zu erkennen, hat so ein Demagoge „Politiker“ der Alternative für Dumme das mal entsprechend aufbereitet und getwittert:

Alleine von den Hashtags muss ich kotzen, aber sei’s drum. Wer mal richtig rolfen möchte, kann sich auch die Kommentare unter dem Tweet anschauen, da versammeln sich einige der feinsten Herrenmenschen.

Nachdem die braunen Clowns erfolgreich bei der ARD interveniert haben, wurden die beanstandeten Sticker etc. entfernt. Schade, dass die ARD so wenig Rückgrad hat, meiner Meinung nach wäre das unter dem Begriff der Kunstfreiheit gedeckt gewesen. Dass die Allianz fragwürdiger Dummbeutel es nicht so mit dem Grundgesetz hat, ist ja nichts neues, aber der ARD hätte ich da mehr zugetraut. Da ich vor kurzem einen Fernsehschlumpf entdeckt habe, der einen ähnlich entspannten Vortragsstil wie ich hat, lasse ich Gernot Hassknecht hier gerne zu Wort kommen:

PS: Ach ja, da die Analfixierten Damensattelschnüffler nicht wollen, dass diese FCK AFD-Sticker verbreitung finden, hier die Weihnachtliche Version davon zum herunterladen und teilen:

 

Im übrigen bin ich der Meinung, dass Nationalismus keine Alternative ist!

Quellen:
Fernsehersatz & Fernsehersatz
KFM (da gibt es auch noch einen schönen Screenshot)
Twitter