März 27

Alles wird gut: Die Ärzte kümmern sich um uns!

Ein Lied für drinnen.
Ein Lied für Stubenhocker.
Für Matratzentester.
Für Couchpotatoes.
Ein Lied für Endlich-Plattensammlung-digitalisieren.
Für Mal-wieder-Küche-wischen.
Für Alle-Satellitensender-neu-sortieren.
Ein Lied für Die Sendung mit der Maus.
Für Telelernen.
Für Skype-Schulstunden.
Ein Lied für Händewaschen.
Für anderthalb Meter.
Für die Armbeuge.
Ein Lied für Krankenschwestern und -brüder.
Für den Bereitschaftsdienst.
Ein Lied für Johns Hopkins.
Für Robert Koch.
Für Christian Drosten.
Für Max Planck.
Ein Lied für Solidarität.
Ein Lied für alle.
Ein Lied für Jetzt.
Ein Lied für dich
.
[phonerecording is killing music studios]

„Ein Lied für Jetzt“ gibt es ab sofort auf allen Streaming-Portalen: https://orcd.co/einliedfuerjetzt

Weitere Infos unter http://www.bademeister.com

#WirBleibenZuhause

Februar 4

Wildes Herz (Doku)

Der NDR hat den Dokumentarfilm „Wildes Herz“ über den Sänger der Band Feine Sahne Fischfilet netterweise auf YouTube gestellt. Ich habe mir den angeschaut, weil ich a) Feine Sahne Fischfilet mag und b) ich den nach dem Trailer auf meiner To-Watch-Liste hatte. Hier mal der Trailer:

 

Hier der Link zum Film auf YouTube: *KLICK* Warum ich den Film nicht einbette? Weil ich mich freuen würde, wenn Ihr unter dem Film bei YouTube einen positiven Kommentar abgebt oder wenigstens ein paar dieser Kommentare „liked“. Leider ist eben auch die braune Scheiße in die Kommentare geschwappt und ich denke, man kann dem NDR auch mal positives Feedback für die Entscheidung geben, diesen Film zu veröffentlichen.

Also: Guck- und Like-Empfehlung!

Bonus: Ein wirklich ganz gutes Musikvideo, das noch nicht hier war, aber sehenswert ist:

(wer schneidet hier Zwiebeln?)

Katgeorie:Buch der coolen Leute©, Filmtipp, Gegen Nazis, Musik, Punk | Kommentare deaktiviert für Wildes Herz (Doku)
September 23

Musike am Montag: POL1Z1STENS0HN – herz und faust und zwinkerzwinker (sic!)

Ja, es ist Rap. Es ist sogar Deutschrap. Damit qualifiziert es sich eigentlich als Musik für Naturburschen(*), oder wie Bruce sagte:

Ausschnitt aus The Last Boy Scout (c) Warner Bros.

ABER! Es zeigt St. Rache im Schlüpper beim Zerbröseln, Pony-Herbert in seiner Lieblingsuniform (neben seinen Buddys im Geiste – Maaßen und Kalbitz) und hat einen coolen Backgroundchor nebst eingängiger Hook. Also, ich mag es, auch wenn es im Genre der Deppenmucke daheim ist. Manchmal ist eben der Inhalt wichtiger als die Form.

Einige Inhalte oder Funktionalitäten hier sind aufgrund Ihrer Cookie-Einstellungen nicht verfügbar!

Dies geschieht, weil die mit „Google Youtube“ gekennzeichnete Funktionalität/Inhalt Cookies verwendet, die Sie deaktiviert gehalten haben. Um diesen Inhalt zu sehen oder diese Funktionalität zu nutzen, aktivieren Sie bitte Cookies: Klicken Sie hier, um Ihre Cookie-Einstellungen zu öffnen.

Katgeorie:FCK AFD, FCK FPÖ, Musik, Politik, Schweinesystem | Kommentare deaktiviert für Musike am Montag: POL1Z1STENS0HN – herz und faust und zwinkerzwinker (sic!)
Juni 24

Musike am Montag: Karaoke

Einige Inhalte oder Funktionalitäten hier sind aufgrund Ihrer Cookie-Einstellungen nicht verfügbar!

Dies geschieht, weil die mit „Google Youtube“ gekennzeichnete Funktionalität/Inhalt Cookies verwendet, die Sie deaktiviert gehalten haben. Um diesen Inhalt zu sehen oder diese Funktionalität zu nutzen, aktivieren Sie bitte Cookies: Klicken Sie hier, um Ihre Cookie-Einstellungen zu öffnen.

Skip to 1:42 for the performance. Allerdings lohnt es sich mit Vorspann noch mehr. „You know, Simon is not the biggest fan of karaoke […] What are you gonna do to win Simon over?“ – „I’m hoping that my voice will at least somehow change perspective…“ Jau, die stimmliche Performanz war in der Tat überzeugend, gerade bei diesem schwierigen Stück.

 

via Fernsehersatz

Katgeorie:Maybe Funny, Musik | Kommentare deaktiviert für Musike am Montag: Karaoke
Mai 27

Musike am Montag: Knorkator – Wir werden

Nu waren ja EU-Wahlen am Wochenende, die FPÖ hat kaum verloren, die Konservativen haben massiv gewonnen – ok, auch die Grünen, aber wie der gute CDU-Politiker Burkard Dregger so schön sagte: „Den Grünen ist das Geschäft mit der Angst am besten gelungen. Sie haben die Angst vor dem Klimawandel in Zustimmung ummünzen können“, erklärte er. „Diese Ängste haben gerade im Endspurt des Wahlkampfes die Ängste vor Terror und Kriminalität übertroffen.“ Ja, die linksgrünversifften Fearmonger haben wieder ganze Arbeit geleistet, in dem sie uns Glauben machten, wir bräuchten den Planeten dringender als geschlossene Grenzen, Xenophobie oder Kürzungen bei der Unterstützung der sozial schwachen. Pfft. Naja, wie dem auch sei. Nachdem ich mir nun sicher bin, das rechte Wähler komplett erkenntnisresistent und die Generationen nach mir alle so richtig gefickt sind, hier etwas Musike:

Einige Inhalte oder Funktionalitäten hier sind aufgrund Ihrer Cookie-Einstellungen nicht verfügbar!

Dies geschieht, weil die mit „Google Youtube“ gekennzeichnete Funktionalität/Inhalt Cookies verwendet, die Sie deaktiviert gehalten haben. Um diesen Inhalt zu sehen oder diese Funktionalität zu nutzen, aktivieren Sie bitte Cookies: Klicken Sie hier, um Ihre Cookie-Einstellungen zu öffnen.

Ich wünschte, ich könnte Nicos positive Haltung teilen:

Bildquelle ARD/Facebook

In diesem Sinne: Schönen Start in die Woche & Ibiza, Ibiza, Antifascista!

Katgeorie:FCK AFD, Musik, Politik | Kommentare deaktiviert für Musike am Montag: Knorkator – Wir werden
Dezember 3

Musike am Montag: Nothing To Loose – What We Feel

Was besinnliches zur Vorbaumfest-Zeit:

What We Feel (feat. Gogenator) – Nothing To Lose (Feine Sahne Fischfilet Cover)

Einige Inhalte oder Funktionalitäten hier sind aufgrund Ihrer Cookie-Einstellungen nicht verfügbar!

Dies geschieht, weil die mit „Google Youtube“ gekennzeichnete Funktionalität/Inhalt Cookies verwendet, die Sie deaktiviert gehalten haben. Um diesen Inhalt zu sehen oder diese Funktionalität zu nutzen, aktivieren Sie bitte Cookies: Klicken Sie hier, um Ihre Cookie-Einstellungen zu öffnen.

Die Antifaschistische Hardcore-Kombo What We Feel hat sich FSF Gassenhauer „Komplett im Arsch“ vorgenommen und eine russische Version davon eingespielt, die schon im Februar auf der Split-LP All Against All bei Audiolith veröffentlicht wurde. Nun also auch mit offiziellen Video. Und klar funktioniert „Komplett im Arsch“ auch auf Russisch.KFM

Dem kann ich nichts mehr hinzufügen, habt eine gute Woche!

PS: Ich habe den Link im Zitat geändert, da der originale zu Fakebook ging und ich das niemandem zumuten wollte. Er zeigt nun auf die bandcamp-Seite der Band.

Katgeorie:Musik, Punk | Kommentare deaktiviert für Musike am Montag: Nothing To Loose – What We Feel
September 17

Musike am Montag: Blockflöte des Todes – Ich würde nie die AfD wählen

Heute mal was besinnliches von dem/der doch ganz guten „Blockflöte des Todes“ (bekannt durch den Smash-Hit „Alles wird teurer“.)

Einige Inhalte oder Funktionalitäten hier sind aufgrund Ihrer Cookie-Einstellungen nicht verfügbar!

Dies geschieht, weil die mit „Google Youtube“ gekennzeichnete Funktionalität/Inhalt Cookies verwendet, die Sie deaktiviert gehalten haben. Um diesen Inhalt zu sehen oder diese Funktionalität zu nutzen, aktivieren Sie bitte Cookies: Klicken Sie hier, um Ihre Cookie-Einstellungen zu öffnen.

Passt zum Post-Urlaubs-Blues 🙂

PS: Hier die obligatorische Urlaubspostkarte:

War schon ganz schön da *soifz*

Katgeorie:Musik | Kommentare deaktiviert für Musike am Montag: Blockflöte des Todes – Ich würde nie die AfD wählen
September 3

Musike am Montag: Böhse Onkelz – Deutschland im Herbst

Erschienen ist der heutige Song vor 25 Jahren, 1993 auf dem Album „Weiß“ unter direkter Bezugnahme auf die Ausschreitungen in Rostock-Lichtenhagen im Jahre 1992. 

Politikern und Medien wird dabei vorgeworfen, durch eine zum Teil populistische Kampagne die Stimmung gegen Ausländer angeheizt und so Ausschreitungen wie denen in Rostock-Lichtenhagen den Boden bereitet zu haben.Wikipedia

No shit, Sherlock! Ich denke, wir können festhalten, dass sich daran bis heute nichts geändert hat.

Einige Inhalte oder Funktionalitäten hier sind aufgrund Ihrer Cookie-Einstellungen nicht verfügbar!

Dies geschieht, weil die mit „Google Youtube“ gekennzeichnete Funktionalität/Inhalt Cookies verwendet, die Sie deaktiviert gehalten haben. Um diesen Inhalt zu sehen oder diese Funktionalität zu nutzen, aktivieren Sie bitte Cookies: Klicken Sie hier, um Ihre Cookie-Einstellungen zu öffnen.

Böhse Onkelz – Deutschland im Herbst (1993, Album: Weiß, Musik-Wiki dazu)

(Nachrichtensprecher) Rostock. Nach den gestrigen Ausschreitungen vor der zentralen Anlaufstelle für Asylbewerber in Mecklenburg-Vorpommern lieferten sich auch heute rund eintausend, meist jugendliche Rechtsradikale Straßenschlachten mit der Polizei. Bei den zum Teil bürgerkriegsähnlichen Krawallen gingen die Randalierer mit Steinen, Flaschen und Feuerwerkskörpern gegen die Sicherheitskräfte vor. Mehr als 110 Beamte wurden zum Teil schwer verletzt. Die Rechtsradikalen, die aus dem ganzen Bundesgebiet anreisten, drangen in das Erdgeschoss des Asylantenwohnheims ein, und steckten, unter dem Beifall von rund 2000 Schaulustigen, Wohnungen in Brand. Die Polizei nahm 60 Personen fest. Das Ausland reagierte, in Erinnerung an das nationalsozialistische Deutschland, auf die anhaltenden Unruhen im Stadtteil Lichtenhagen, mit Sorge über zunehmenden Fremdenhass.

Ich sehe alle gegen alle
Jeder gegen jeden
Keine Achtung vor sich selbst
Keine Achtung vor dem Leben
Ich sehe blinden Hass, blinde Wut
Feige Morde, Kinderblut
Ich sehe braune Scheiße töten
Ich sehe Dich…

Deutschland im Herbst
[…]

Ich höre weiße Geräusche
Rassenreine Lieder
Ich höre hirnlose Parolen
Von Idioten und Verlierern
Ich hör‘ die Lügen der Regierung
Die Lüge eures Lebens
Ich hör‘ die Lüge über uns
Ich höre Dich…

Deutschland im Herbst
[…]

Katgeorie:Gegen Nazis, Lupus est homo homini, Musik | Kommentare deaktiviert für Musike am Montag: Böhse Onkelz – Deutschland im Herbst
Juni 25

Musike am Montag: Alligatoah – Schlaftabletten, Rotwein V (Trailer)

Hier ist der Trailer zu dem Alligatoahs neuen Album „Schlaftabletten, Rotwein V“, welches am 14.09.2018 erscheint:

Einige Inhalte oder Funktionalitäten hier sind aufgrund Ihrer Cookie-Einstellungen nicht verfügbar!

Dies geschieht, weil die mit „Google Youtube“ gekennzeichnete Funktionalität/Inhalt Cookies verwendet, die Sie deaktiviert gehalten haben. Um diesen Inhalt zu sehen oder diese Funktionalität zu nutzen, aktivieren Sie bitte Cookies: Klicken Sie hier, um Ihre Cookie-Einstellungen zu öffnen.

Und da es in dem Video wenig Musike gibt, hier noch zwei Lieder der Kombo für einen beschwingten Start in die Woche:

Du bist schön

Einige Inhalte oder Funktionalitäten hier sind aufgrund Ihrer Cookie-Einstellungen nicht verfügbar!

Dies geschieht, weil die mit „Google Youtube“ gekennzeichnete Funktionalität/Inhalt Cookies verwendet, die Sie deaktiviert gehalten haben. Um diesen Inhalt zu sehen oder diese Funktionalität zu nutzen, aktivieren Sie bitte Cookies: Klicken Sie hier, um Ihre Cookie-Einstellungen zu öffnen.

„Du bist schon, aber dafür kannst Du nichts – weder lesen, noch schreiben, noch was anderes…“ Der Tool-Time-Gruß geht damit raus an Bibis Blödheitspalace und ihre debilen Kollegen und -RINNEN

Willst Du

Einige Inhalte oder Funktionalitäten hier sind aufgrund Ihrer Cookie-Einstellungen nicht verfügbar!

Dies geschieht, weil die mit „Google Youtube“ gekennzeichnete Funktionalität/Inhalt Cookies verwendet, die Sie deaktiviert gehalten haben. Um diesen Inhalt zu sehen oder diese Funktionalität zu nutzen, aktivieren Sie bitte Cookies: Klicken Sie hier, um Ihre Cookie-Einstellungen zu öffnen.

Bisschen mehr Sprechgesang, dafür schöne Hookline.  Und alles, was so ein Video braucht:

Katgeorie:Maybe Funny, Musik | Kommentare deaktiviert für Musike am Montag: Alligatoah – Schlaftabletten, Rotwein V (Trailer)
Mai 7

Musike am Montag: Die Anarchisten-Hymne

Einige Inhalte oder Funktionalitäten hier sind aufgrund Ihrer Cookie-Einstellungen nicht verfügbar!

Dies geschieht, weil die mit „Google Youtube“ gekennzeichnete Funktionalität/Inhalt Cookies verwendet, die Sie deaktiviert gehalten haben. Um diesen Inhalt zu sehen oder diese Funktionalität zu nutzen, aktivieren Sie bitte Cookies: Klicken Sie hier, um Ihre Cookie-Einstellungen zu öffnen.

John Lennon – Imagine

Imagine there’s no countries
It isn’t hard to do
Nothing to kill or die for
And no religion, too

Imagine all the people
Living life in peace

You, you may say I’m a dreamer
But I’m not the only one
I hope someday you will join us
And the world will be as one

Imagine no possessions
I wonder if you can
No need for greed or hunger
A brotherhood of man

Imagine all the people
Sharing all the world

You, you may say I’m a dreamer
But I’m not the only one
I hope someday you will join us
And the world will live as one

 

Jonny, der alte Anarchist. Knallertext. Eine Punk-Version wäre noch besser.

Katgeorie:Musik, Philosophie | Kommentare deaktiviert für Musike am Montag: Die Anarchisten-Hymne