Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


blog:serienempfehlung_cyberpunk_edgerunners

Serienempfehlung: Cyberpunk: Edgerunners

Ich bin gerade mit der Serie Cyberpunk: Edgerunners auf Netflix fertig und möchte dazu eine Empfehlung aussprechen! Ich habe zwar das Spiel Cyberpunk 2077, auf dem die Serie anscheinen basiert, nicht gespielt, bin aber ein alter Shadowrun-Fan und habe auch das Pen&Paper dazu gespielt - ab Version 2.01D, möchte ich an dieser Stelle anfügen, damals war ja alles noch schwarz-weiß, wir hatten ja nichts!1). Egal, ich schweife ab.

Cyberpunk:Edgerunners ist eine zehnteilige Serie, die auf Deutsch verfügbar ist. Man kann sie auch auf Japanisch mit Untertiteln schauen, was mir bei einer Netflix-Eigenproduktion etwas unnötig erscheint. Die deutsche Synchro ist recht ordentlich für meinen Geschmack, ich habe zumindest nicht aus den Ohren geblutet.

Jede Episode ist etwa 24 Minuten lang, insgesamt kann man das also wie einen zwei Stunden langen Spielfilm „wegsnacken“.

Inhaltlich geht es um David, einen jungen Schüler und seinen Weg in die Schatten, oder in den Cyberpunk, keine Ahnung, wie es in dem Universum richtig heißt. Auf jeden Fall hat er Bock ein Runner zu werden und wird Mitglied einer Runnergruppe (hier: Edgerunner). Die Story ist nicht besonders tiefgründig, es gibt viel Technik und noch mehr Explosionen, dazu ein paar platzende Schädel und als Kirsche obendrauf noch ein paar Gefühlsduseleien. Insgesamt hat mich das ganze aber abgeholt, es ist sehr kurzweilig und vor allem kommt ein schönes Shadowrun-Feeling auf (inklusive der Lektion „Traue niemandem!“). Das hier insgesamt Cyberware und Cyberpsychosen etwas im Vordergrund stehen, hat dem ganzen keinen großen Abbruch getan.

Trailer (NSFW)

Bewertung

Deutsche Synchro: Ist mir nicht negativ aufgefallen, dass will schon was heißen! 8/10

Bewegtbild: Viele Animes leiden etwas unter dem Stilmittel, dass ein statisches Bild an der Kamera vorbeigezogen wird, während irgendwer im Off was labert. Hier fand ich die Anzahl der „Standbilder“ nicht auffällig, daher sage ich mal: 9/10.

Story: Ja nu, um mal Helge Schneider zu zitieren: Ist kein Rillke, aber dafür kurz. Ich war gut unterhalten, es hat einen erkennbaren Storybogen, auch wenn ich jetzt keine irren Plottwists oder so gesehen habe, war es nicht zu vorhersehbar: 7/10

Alles in allem würde ich eine lockere 7,5/10 vergeben, wie relevant das auch immer sein mag. Mir hats getaugt, ich kann die Serie für Anime-Interessierte und vor allem Shadowrun-Fans sehr empfehlen.

1)
Aber wir waren dankbar!

Diskussion

Geben Sie Ihren Kommentar ein. Wiki-Syntax ist zugelassen:
I​ E H N G
 
blog/serienempfehlung_cyberpunk_edgerunners.txt · Zuletzt geändert: 2022/10/05 17:29 von frank